Was ist eigentlich Moderation?

“Moderation ist nicht gleich Moderation”

Lassen wir Fr. Dr. Gabriele Kössler Stellung nehmen - sie kennt die Technik "Moderation" seit den Anfängen:

Viele nennen sich Moderatoren – so manche verdienen einen anderen Titel.
Einerseits wird Moderation sehr häufig mit dem gleichgesetzt, was Fernseh- und Radio-Moderatoren tun: Diskussionen leiten.
Andererseits nennen sich viele Moderatoren, die einfach ein wenig mit Kärtchen und Stecknadeln “herumjonglieren”.

Unter einer qualifizierten Workshop- und Sitzungsmoderation versteht man:

  • exakte Vorbereitung, d.h. Klarheit in der Zielsetzung, Präzision in der Planung der Methoden und insbesondere der Fragestellungen und die Feinabstimmung mit dem Auftraggeber

  • überlegte und flexible Durchführung, d.h. die Vorbereitung beinhaltet auch mehrere Möglichkeiten der Vorgehensweise der Moderation und der/die Moderator/in versteht das Handwerkszeug so gut, dass sie bei Bedarf auch spontan den vorbereiteten Weg verlassen und neue/andere Methoden und Fragestellungen verwenden kann, wenn die Situation und Dynamik es erfordert

  • Sorgfalt in der Nacharbeit, d.h. nicht nur ein gut lesbares und selbsterklärendes Fotoprotokoll sondern auch einen zusammenfassenden Abschlussbericht durch den Moderator und ein Gespräch mit dem Auftraggeber – in aller Regel mit einigen konkreten Tipps für die weitere Vorgehensweise.

Aktuelles | Produkte | Räume | Seminare | Tipps | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
Neuland & Co. GmbH, 1230 Wien, Valentingasse 20, Tel. 01/889 84 51, Fax 01/889 84 51 - 99

Wir liefern nur an gewerbliche Kunden.