Digitale Konserven

Das Beste aus dem Training konservieren - vor, in und nach dem Training

Michael Ziereis stellt die Frage: Wie lassen sich gelungene Trainingsinhalte konservieren und in den Arbeitsalltag bringen? Die Antwort: Das geht erstaunlich einfach, vom einfachen Foto bis zum Blended Learning Szenario. 

Wenn wir TeilnehmerInnen auch vor und nach dem Training erreichen wollen brauchen wir Konserven. Das können kurze Videos, Podcasts, Fotos, Quizze oder ganze Blended Learning Einheiten sein. Ziel ist es immer Inhalte zu verankern und in den Arbeitsalltag zu integrieren. Michael Ziereis zeigt, wie einfach sich diese digitalen Konserven inzwischen selbst erstellen und verbreiten lassen.

 

Er teilt seine besten Rezepte für digitale Konserven. Er zeigt welche Themen sich besonders gut zum Einkochen eignen und worauf wir achten sollten, damit am Ende kein Einheitsbrei sondern leckere Feinkost rauskommt. 
 

Darauf dürfen Sie sich freuen:

  •  Sie haben Tools, die das Konservieren einfach machen.
     
  • Sie können diese Tools direkt im nächsten Training anwenden. 
     
  • Sie haben viele neue Ideen und Best Practice Beispiele. 
     
  • Sie haben einen Überblick zum ganzen Spektrum an Konserven - vom einfachen zwei Minuten Tool bis zur Blended Learning Kampagne.

 

Inhalte:

1. Nach dem Training dranbleiben

Konserven als Lernbrücke in den Arbeitsalltag, um Inhalte zu verankern und Gelerntes frisch zu halten. Das geht sogar mit eingebauter Wissenskontrolle, alternativ zum oft verschmähten Fotoprotokoll. 

2. Strategische Lernplanung

Welche Hebel in Bewegung setzen? Reicht eine Serie von Fotos nach dem Training oder braucht es eine Lernplattform mit Videos, Umfragen und Austausch im Chat. Sie bekommen einen Überblick zu Aufwand und Nutzen und entwickeln selbst eigene Strategien für Ihre Lerninhalte.

3. Konserven live im Training 

Im Präsenztraining bereichern gut gemachte Konserven das Lernen - und erleichtern uns die Arbeit. Die Möglichkeiten reichen vom einfachen Medienwechsel, bis zum Einsatz in Lernzirkeln und Quiz-Rallyes. Richtig spannend wird es aber dann, wenn wir TeilnehmerInnen ihre eigenen Konserven kreieren lassen. 

4. Anheizen - Vor dem Training

Schon vor dem Training können wir kleine Wissens-Konserven versenden, z.B. als Video zur TrainerInnenvorstellung, oder um das Training intern und extern zu bewerben.

5. Toolcheck

Es gibt eine ganze Reihe von digitalen Tools, die uns beim Konservieren helfen. Das Schöne daran: Dafür ist keine langwierige Softwareschulung notwendig! Die Tools sind selbsterklärend und wir können uns ganz auf unsere Arbeit konzentrieren, das Vermitteln von Wissen.

 

 

                   

Zielgruppe:  Trainerinnen und Trainer

... die ihre TeilnehmerInnen nach dem Training begleiten wollen.

... die einfache Lösungen für Blended Learning Szenarien suchen.

... die ihr eigenes Training haltbar und wieder verwendbar machen wollen.

... die neugierig sind.

 

So läuft das Training ab:

  • Abstimmung vor dem Training – Ihre Themen bestimmen die Trainingsschwerpunkte.
     
  • Praktisch ausprobieren – wenig Musik von vorne!
     
  • Begleitung nach dem Training mit verschiedenen Konserven.
     

Die Details des Seminars
Trainer

Michael Ziereis ist Trainer für neue Medien und mixt digitale Tools mit bewährten Seminarmethoden für Präsenztrainings. Um Wissen wirksam weiterzugeben, nutzt er die ganze Bandbreite digitaler Tools von LernApps bis zu Webinaren und Erklärfilmen. Ziel ist es, TeilnehmerInnen zu zeigen, wie einfach und effektiv sich die digitale Welt ins Training integrieren lässt. Der Trainer, Blogger und Online-Trainings-Konzepter ist übrigens auch regelmässig Vortragender auf dem INSPIRATION Day.

 

Termin
Donnerstag, 27. Februar 2020

Beginn: 9:30 Uhr, Ende ca 16:45 Uhr

Ort: Seminarraum Wien (Kardinal König Haus, 1130 Wien)
Wir legen wieder Wert auf eine intensive Kleingruppe. Die Plätze sind daher limitiert - melden Sie sich rasch an.

...hier anmelden

Investition
EUR 395,- exkl. USt., zzgl. Seminarraumpauschale 46,- EUR
In diesem Betrag sind die Pausenverpflegung, Seminarraum und benötigtes Material enthalten.

Bei Doppelbuchung der beiden digitalen Seminartage schenken wir Ihnen die zweite Raumpauschale (46,- EUR):
Hier für beide Tage anmelden: ...hier anmelden

Für weiterführende Fragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung: +43.1.889 84 51

 

 Seminareckdaten: Wir legen Wert Ihre maximale Zeitnutzung in (wirklichen!) Kleingruppen. Aus diesem Grund sind öfter auch Wartelisten notwendig. Gleichzeitig sind Sie als Teilnehmer damit auch wichtiger als sonst - und wir ersuchen um Kenntnisnahme unserer Seminarbedingungen: Stornierungen bis 6 Wochen vor Beginn sind kostenfrei, bis 4 Wochen davor schreiben wir Ihnen 70% gut, danach ist die volle Seminargebühr fällig - wir bitten um Verständnis, dass wir zur ordentlichen Durchführung von offenen Seminaren keine Ausnahmen machen können. Die Nennung eines Ersatzteilnehmers/Ersatzteilnehmerin ist aber jederzeit möglich (muss jedoch bitte durch Sie direkt und schriftlich erfolgen).

Aktuelles | Produkte | Räume | Seminare | Tipps | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
Neuland & Co. GmbH, 1230 Wien, Valentingasse 20, Tel. 01/889 84 51, Fax 01/889 84 51 - 99

Wir liefern nur an gewerbliche Kunden.